Rote Beete Medaillon & Kartoffelpüree


 

Zutaten:

1 frische rote Beete

etwas Öl zum Anbraten

5 - 6 mittelgroße mehlige Kartoffeln

50 g Cashew - über Nacht eingeweicht

150 g heißes Wasser

3-4 EL Da lacht das Kalb

Salz

 

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln waschen und kochen, bis sie weich sind. Wenn es schneller gehen soll, könnt ihr die Kartoffeln auch schälen, würfeln und dann kochen.

 

2. Die eingelegten Cashewkerne mit frischem Wasser abspülen und anschließend mit 150g heißem Wasser im Blender zu einer Milch mixen - ein Pürierstab geht auch, da wird die Milch nur nicht ganz so fein. Alternativ könnt ihr auch jede gekaufte Pflanzenmilch nehmen.

 

3. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse pressen oder einen Kartoffelstampfer benutzen.

 

4. Die gestampften Kartoffeln salzen, die Cashewmilch und Da lacht das Kalb dazugeben und alles schön unterrühren.

 

 

Für das rote Beete Medaillon:

 

1. Eine frische rote Beete schälen (Achtung, die färbt sehr stark ab) und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.

 

2. In einer beschichteten Pfanne mit einem Esslöffel Öl auf niedriger Hitze von beiden Seiten anbraten. Am besten einen Deckel auf die Pfanne legen, damit die rote Beete besser durchgaren kann. Durch das Anbraten karamellisiert die rote Beete und wird so leicht süß. Sobald ihr jede Seite etwa fünf Minuten vorsichtig angebraten habt, könnt ihr mit einer Gabel testen, ob die Beete schon weich genug ist. Wir mögen sie noch leicht knackig und mit Biss, deswegen garen wir sie nicht zu lange. 

 

3. Mit etwas Salz würzen.

 


CONTACT

OFFICE & POST

MADE WITH PLANTS GmbH

Nelkenstr. 11

85774 Unterföhring

 

 

FOODLAB

Bernhard-Lichtenberg-Str. 19

10407 Berlin

 

SONSTIGE INFO

Bio-Zertifizierung DE-ÖKO-037

FAQ

ZAHLUNG UND VERSAND

Akzeptierte Zahlungsarten

VORKASSE
VORKASSE

 

Wir versenden klimaneutral mit DHL GoGreen

SHARE + FOLLOW